Tarot

Tarot: Bilder zur Selbsterkenntnis

Workshops
mit Ireen van Bel – van der Veer, Tarotlehrerin


Der Tarot ist ein uraltes Weisheitssystem, das die Kenntnisse vieler Kulturen umfasst. Sie werden in Symbolsprache und nach einem logischen System, enthüllt. Der Tarot bietet einen klaren Blick in unserer Innenwelt. Die Seele spricht in Bildern zu uns und vermittelt zwischen unseren alltäglichen Erfahrungen und der Seele. Wenn man sich mit dem Tarot beschäftigt, können sich die Pforten des Unbewussten öffnen, die sonst verschlossen bleiben. Blockaden können erkannt und gelöst, brachliegende Kräfte freigesetzt werden – eine Erfahrung, die erleichtert und Freude bringt. Der Tarot bietet Einblick in unsere aktuelle Situation, den Prozess und unsere Einstellung. Als Boten der Seele enthüllen die Karten, auf welcher Stufe der Leiter der Bestimmung man sich befindet. Die Symbolsprache des Tarots wird ständig erneuert, weil er den Zeitgeist einer bestimmten Periode darstellt. Wer diese Sprache versteht, kann sich mit den Herausforderungen der jeweiligen Zeit besser auseinandersetzen. Hermann Haindl warnt in seinem Tarot vor den Folgen der heutigen universellen Ereignisse. So bringt sein Tarot unsere persönlichen Erfahrungen mit universellen Kenntnissen in Verbindung.

Die Tarot-Seminare:
Jedes Seminar hat eine Karte aus den großen Arkana Karte zum Thema, die durch eine entspannende Meditation eingeführt wird. Daraus erfolgt ein kreativer Auftrag, der das wichtigste Erlebnis aus der Meditation verdeutlicht. So wird das universelle Thema des Tages mit dem persönlichen Prozess verbunden. Alle Teilnehmenden ziehen Karten zu ihren Fragen, die nach Symbolik, Inhalt und den Zusammenhang innerhalb des Tarots erläutert werden.

Die Seminare sind sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet und können einzeln oder in Kombination besucht werden, die vermittelten Inhalte unterscheiden sich.

Wir arbeiten mit dem Haindl-Tarot und dem Waite-Smith-Tarot.

Ireen van Bel – van der Veer studierte an der „Höheren Schule für die Künste“ in Utrecht. Sie unterrichtete als Dozentin Drama, bis sie auf einer Fernreise in Kontakt mit dem Tarot kam. Er berührte sie und erweckte eine Neugier in ihr, die bis heute, fast 40 Jahre später, anhält. Sie erlernte den Tarot bei Tarotmeister Jan Ton. Seitdem leitet sie Tarotkurse und hält Vorträge in den Niederlanden und in Deutschland. Aufgrund ihrer vielseitigen Erfahrung kann sie Menschen dazu ermutigen sich der Symbolik der Karten zu öffnen.



Weitere Informationen:

Bärbel Kaus | Weidenstraße 2 | 65527 Niedernhausen | Telefon 06127 999122
b.kaus@zentrumhofheim.de

Anmeldung bitte über den jeweiligen Anmelde-Button.


Ireen van Bel van der Veer

Veranstaltungs-Nummer 2

Samstag, 11. Juni 2022
13.00 bis 17.00 Uhr

Preis: 48,– €

Schriftliche Anmeldung bitte bis 21. Mai 2022.
Der Beitrag für das Seminar ist im Voraus zu bezahlen.

Kellereigebäude, Schönbornsaal im EG,
Hofheim am Taunus



Veranstaltungs-Nummer 3

Samstag, 20. August 2022
13.00 bis 17.00 Uhr

Preis: 48,– €

Schriftliche Anmeldung bitte bis 23. Juli 2022.
Der Beitrag für das Seminar ist im Voraus zu bezahlen.

Kellereigebäude, Schönbornsaal im EG,
Hofheim am Taunus



Wir bitten um Beachtung der aktuell gültigen Hygieneregeln, die kurz vor der Veranstaltung per E-Mail mitgeteilt und im Seminarraum aushängen werden.