Zen-Meditation

mit Martin Haindl und Lutz Janke


Leider muss die Zen-Meditation bis auf Weiteres ausfallen. Wir meditieren aber räumlich getrennt und energetisch verbunden zuhause jeden Montag um 20 Uhr und freuen uns, wenn ihr euch anschließt. Sobald es eine Entspannung gibt, bieten wir die Meditationstreffen in der Scheune wieder an.


Wir bieten die Möglichkeit in einer sich regelmäßig treffenden Gruppe gemeinsam in der Stille zu meditieren.

Wir leben in einer so getriebenen Zeit, dass ein Abbremsen dieses Zuges gut tut – reinigt – den Übenden ermöglicht das eigentlich Wichtige zu erkennen – sich selbst zu spüren – mit sich konfrontiert zu werden – gelassen damit umzugehen und dies zu üben – die ständig rumorenden inneren Stimmen zu zügeln – die Wichtigen aber wahrzunehmen – die Schädlichen beiseite zu legen … Das alles geschieht, wenn wir in der Meditation in die Leere gehen – uns dem aussetzen – uns darin üben.

Je nach persönlicher Neigung sitzen wir auf einem Kissen*, einem Hocker* oder auf einem Stuhl. Wir machen 2 x 20 Minuten „Sitzen“ und dazwischen 1 x ca. 10 Minuten achtsames Gehen – ausreichender Platz vorausgesetzt – das Ganze in der Stille – am Ende verabschieden wir uns aus der Runde mit einer kleinen Verbeugung.

* Sitzkissen oder Hocker bitte selbst mitbringen, Stühle sind vorhanden.

Ein kleiner Obolus für die Nutzung der Scheune wird erbeten.


Weitere Informationen:

Birgit Weber-Haindl und Martin Haindl | Telefon 0175 4013779
m.haindl@zentrumhofheim.de

Lutz Janke und Martin Haindl

Neue Termine für 2021 in Planung.

Montags, 20.00 Uhr

Hofheim am Taunus,
Scheune in der Bärengasse

Spendenbasis