Übungsgruppe Einfühlsame Kommunikation

Seminar-Reihe mit Sybille Seelbach,
Diplom-Verwaltungswirtin, Zertifiziert in Gewaltfreier Konfliktbearbeitung vom Qualifizierungsverbund der „Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden“ (AGDF)


Wir erleben immer wieder, dass Worte zu Verletzungen und Leid führen – bei uns selbst oder bei anderen. Und das, obwohl unsere Art zu sprechen uns selbst vielleicht gar nicht als gewalttätig erscheint. Die gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg eignet sich für alle Lebensbereiche: am Arbeitsplatz, im Freundeskreis, in der Partnerschaft und in der Familie. Ihr Ziel ist die Förderung von Wertschätzung, Aufmerksamkeit und Einfühlung, die Reduzierung von Widerstand und gewalttätigen Reaktionen und damit letztendlich auch die Auflösung alter Muster von Angriff und Verteidigung. Sie ist der Schlüssel zu einem neuen achtsamen Bewusstsein und lehrt uns die Fähigkeit, eigene und fremde Bedürfnisse anzuerkennen.

In der Übungsgruppe werden wir die Methode von Marshall B. Rosenberg konkret anwenden. Dazu werden wir ausgehend von eigenen konflikthaften Erlebnissen oder auch ausgedachten Beispielen gemeinsam einfühlsame, wertschätzende Lösungen erarbeiten.

Für das Verständnis des Kursinhalts ist es eine gute Voraussetzung, das Buch „Gewaltfreie Kommunikation“ von Marshall B. Rosenberg gelesen zu haben oder seinen Inhalt aus anderen Quellen, z. B. Seminaren zu kennen.

Sybille Seelbach, Mutter von drei Söhnen, kam durch private und berufliche Herausforderungen in Kontakt mit der „einfühlsamen Kommunikation“ und wurde durch Erfolge in der Praxis von der Methode überzeugt. Sie verfügt darüber hinaus über Erfahrung als psycho-soziale Beraterin mit Praxis in systemischer Arbeit.


Weitere Informationen und Anmeldung:

Bärbel Kaus | Weidenstraße 2 | 65527 Niedernhausen | Telefon 06127 999122
b.kaus@zentrumhofheim.de


Seminar-Reihe


Veranstaltungs-Nummer 10
5 Treffen: 13. September, 20. September,
27. September, 4. Oktober und
11. Oktober 2016


Dienstags,
19.30 bis ca. 21.30 Uhr

Hofheim am Taunus
Scheune in der Bärengasse


Preis: 70,00 Euro



Schriftliche Anmeldung
bis 28. August 2016.

Der Beitrag für diese Seminar-Reihe
ist im Voraus zu bezahlen.