Tarot

Tarot „Dem Haindl-Tarot ins Auge sehen“

Zoom-Workshop
mit Ireen van Bel van der Veer, Tarotlehrerin


Hermann Haindl hat uns mit seinem Tarot einen Reichtum an Weisheit und Schönheit geschenkt. Im Zoom-Workshop betrachten wir:

  • Wie und weshalb Haindl seinen Tarot neu interpretiert hat.
  • Wie drückte er seine Vision in der Symbolsprache des Tarots aus?
  • Wie er uns von der Weisheit der Mythen, die noch immer aktuell sind, überzeugt?
  • Wie sich die Betrachtung einer Haindl-Karte verglichen mit der gleichen traditionellen Karte auswirkt.

Eine entspannende Meditation kann uns für die magische Welt des Tarots öffnen. Mittels eines Legebildes werden wir eine wichtige aktuelle Entwicklung in Augenschein nehmen.



Die 78 Tarotkarten vertreten alle möglichen Lebenserfahrun­gen eines Menschen. Sie enthüllen ihre Weisheit durch die Symbolsprache der Archetypen.

Die Seminare sind sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet und können einzeln oder in Kombination besucht werden, die vermittelten Inhalte unterscheiden sich.

Ireen van Bel studierte an der „Höheren Schule für die Künste“ in Utrecht. Sie führte Regie und unterrichtete als Dozentin für Drama. Tarot erlernte sie bei Jan Ton. Sie leitet Tarotkurse und hält Vorträge in Holland und Deutschland. Aufgrund ihrer vielseitigen Erfahrung kann sie Menschen dazu ermutigen, sich der Symbolik der Karten zu öffnen.


Weitere Informationen:

Bärbel Kaus | Weidenstraße 2 | 65527 Niedernhausen | Telefon 06127 999122
b.kaus@zentrumhofheim.de

Anmeldung bitte über den Anmelde-Button.


Ireen van Bel van der Veer

Veranstaltungs-Nummer 5

Zoom-Workshop

Samstag, 29. Mai 2021
14.00 bis 16.30 Uhr

Preis: 30,– €

Schriftliche Anmeldung
Der Beitrag für das Seminar ist im Voraus zu bezahlen, der Zoom-Link wird nach Zahlungseingang in der Woche vor der Veranstaltung zugesandt.