Rätselhafte Wirklichkeit
Warum die Welt nicht so ist wie sie scheint

Vortrag
von Joachim Faulstich


Die meisten Menschen unserer Zeit verstehen sich als „Realisten“, sie wollen sich nicht von Träumen oder Phantasien lenken lassen. Nur das, was wir mit unseren Augen sehen und mit unseren Geräten messen können, ist wirklich, alles andere Illusion, sagen sie. Es kann nur eine Wahrheit geben: wenn das eine richtig ist, muss das andere falsch sein.

Dieses Weltbild scheint unangreifbar. Es hat die mythischen und magischen Vorstellungen unserer Vorfahren und der indigenen Völker überwunden und uns endgültig auf den harten Boden der Tatsachen gestellt.

Und dennoch ist es falsch.

Denn längst hat die wissenschaftliche Grundlagenforschung gezeigt, dass die Welt nicht so ist, wie sie scheint. Unter der sichtbaren Oberfläche verbirgt sich eine Wirklichkeit, in der sich Gegensätze auflösen und Unmögliches möglich erscheint.

Können die kleinsten Objekte der Welt tatsächlich beides sein: feste Teilchen an eindeutigem Ort und ungreifbare, unbestimmbare Wellen? Bleiben diese seltsamen doppelgesichtigen Objekte selbst über große Entfernungen miteinander verbunden, wenn sie einmal in Kontakt waren? Und: wird auf der tiefsten Ebene der Realität in bestimmten Fällen erst dann etwas wirklich, wenn wir hinsehen, wie der Quantenphysiker Anton Zeilinger sagt?

Der Vortrag schildert die wissenschaftlichen Fakten und ihre oft gegensätzliche Interpretation – und er zeigt, dass die Welt überraschender und wunderbarer ist, als wir im Alltag ahnen.

Joachim Faulstich ist Autor wissenschaftlicher Fernsehdokumentationen und Buchautor. Seit über 30 Jahren beschäftigt er sich mit aktueller Bewusstseinsforschung und komplementärmedizinischen Methoden.


Weitere Informationen:

Sandra Lamm | Robert-Schuman-Ring 128 | 65830 Kriftel | Telefon 06192 9222800
s.lamm@zentrumhofheim.de


Joachim Faulstich

Freitag, 20. Mai 2022
20.00 Uhr

Kellereigebäude
Schönbornsaal im EG
Kellereiplatz, Burgstraße 28
Hofheim am Taunus

10,– € Eintritt*
9,– € ermäßigt

für Schülerinnen und Schüler, Studierende, Auszubildende, Rentnerinnen und Rentner sowie Schwerbehinderte.
* Mit „Hofheim Pass“ 50 %
des Eintrittspreises.


Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir bitten um Beachtung der zum Veranstaltungdatum gültigen Hygieneregeln für den Veranstaltungsort.