Meditative Kreistänze

Seminar-Reihe
mit Gesche Wasserstraß,
Pädagogin für Musik und Bewegung


Das Meditative Tanzen, das durch Bernhard Wosien geschaffen und durch Dagmar von Garnier weiterentwickelt wurde, hat Einzug in unser kulturelles Leben gefunden. Die Teilnehmerinnen erfahren die beruhigende Wirkung, die durch die Symbole und die häufig wiederkehrenden Bewegungsabläufe erzeugt wird. Eigene Lebenssituationen werden bewusst, das konzentrierte Tanzen wird zu einer besonderen Quelle der Lebenskraft.

Die Ursprünge des Meditativen Tanzens finden wir in allen Kulturen und zu allen Zeiten – teilweise in enger Verknüpfung mit sakralen, rituellen und folkloristischen Elementen. Über den Weg des Einübens und Wiederholens, des Ergreifens und Sich-Ergreifen-Lassens werden die Teilnehmerinnen mit Hilfe der Gruppen­dynamik zur kreativen eigenen Mitte geführt.

Unsere Tänze wurden von Bernhard Wosien, Dagmar von Garnier und von Gesche Wasserstraß kreiert. Seit 2010 tanzen wir auch Bachblütentänze, die von Anastasia Geng choreographiert wurden.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte bequeme Tanzschuhe mitbringen.


Weitere Informationen und Anmeldung:

Musikschule Eppstein-Rossert, Gesche Wasserstraß |
Telefon 06198 7729 oder 06198 8990
info@musikschule-eppstein-rossert.dewww.musikschule-eppstein-rossert.de

Gesche Wasserstraß

Eine Veranstaltung der
Musikschule Eppstein-Rossert e.V.


Termine 2021 werden in Kürze hier bekanntgegeben


jeweils dienstags,
Treffen um 20.00 Uhr,
Beginn: 20.15 Uhr, Ende: 21.45 Uhr

Tanzfeste:
20.00 bis 23.00 Uhr

65817 Eppstein,
Am Herrngarten 12,
Musikschulhaus,
Konzertsaal 2. OG
(Parken am Bahnhof)