Die Seele und der Geist des Gartens
und der Pflanzen

Arbeitsgruppe
mit Siegfried Anding


»Es knospt unter den Blättern, das nennen sie Herbst.«

(Hilde Domin)


Das erste Treffen 2019 findet am Sonntag, dem 24. Februar 2019 um 10.00 Uhr in Hofheim, Zeilsheimer Straße 31 bei Ursula Neubauer statt.

Thema: Die Seele und der Geist des Gartens und der Pflanzen im Winter


Die wichtigste Arbeit des Gärtners ist das Schauen und Staunen.

Wir möchten in diesem Jahr unsere Bemühungen fortsetzen, Gärten, Plätze und Pflanzen tiefer und umfassender zu verstehen und uns mit ihnen zu verbinden – nicht nur auf der materiellen, sinnlichen Ebene, sondern auch in den geistigen, emotionalen und spirituellen Dimensionen.

An konkreten Orten bzw. in Gärten wollen wir untersuchen, was eigentlich einen „Kraftort“ ausmacht und wie Pflanzen und andere Objekte (Steine, Hölzer, Kunst, usw.) helfen können, „gute Energien“ zu erzeugen oder anzuziehen und „schlechte Energien“ abzuwehren oder aufzulösen.

Dabei wollen wir auch lernen, uns selbst zu erfahren und zu verstehen als ein Element in einem ganzheitlichen Wirkungsfeld, in dem wir uns mit Achtsamkeit, Einfühlungsvermögen und Begeisterung auf die jeweiligen Situationen einlassen.

Rückmeldungen, Anregungen und Vorschläge sind willkommen.

Weitere Termine und Treffpunkte werden hier bekanntgegeben bzw. es gibt einen E-Mail-Verteiler.


Weitere Informationen und telefonische Anmeldung:

Siegfried Anding | Im Lorsbachtal 25 | 65719 Hofheim | Telefon 06192 23901
s.anding@zentrumhofheim.de


Begegnungen mit der Natur


Nächstes Treffen:
Sonntag, 24. Februar 2019
10.00 Uhr

Adresse:
Ursula Neubauer
Zeilsheimer Str. 31
65719 Hofheim

Dauer ca. 2 Stunden

Preis: 10,00 € pro Termin

Wir bitten um Barzahlung
am Veranstaltungstag!