Die Seele und der Geist des Gartens
und der Pflanzen

Arbeitsgruppe
mit Siegfried Anding


Die wichtigste Arbeit des Gärtners ist das Schauen und Staunen.

Wir haben beschlossen, uns vorläufig immer im gleichen Garten zu treffen, um die Pflanzen und den Garten stärker als einen Prozess von Werden und Vergehen zu erleben (sozusagen die Polarität von Augenblick und von Dauer, von jetzt und von immer).

Außerdem wollen wir uns ab jetzt im Rhythmus der Jahreszeiten treffen. Nach dem Wintertermin im Februar jetzt also Frühling am 12. Mai, Sommer am 10. August und Herbst am 3. November.

Im Sommer werden wir uns mitten in der Nacht treffen. Einmal weil Gärten und Pflanzen (so wie wir ja auch) nachts sicher anders „gestimmt“ sind und weil traditionell die Mitternacht als „Geisterstunde“ gilt. Der Tag-Nacht-Rhythmus ist in der Natur sicher ähnlich wesentlich wie die Jahreszeiten, die Mondphasen u.a. Der Sommer-Termin findet statt von Samstag, dem 10. August, 23 Uhr, bis Sonntag, den 11., August, 1 Uhr.

Rückmeldungen, Anregungen und Vorschläge sind willkommen.

Weitere Termine und Treffpunkte werden hier bekanntgegeben bzw. es gibt einen E-Mail-Verteiler.


Weitere Informationen und telefonische Anmeldung:

Siegfried Anding | Im Lorsbachtal 25 | 65719 Hofheim | Telefon 06192 23901
s.anding@zentrumhofheim.de


Begegnungen mit der Natur


Nächstes Treffen:
Sonntag, 12. Mai 2019
10.00 Uhr

Adresse:
Ursula Neubauer
Zeilsheimer Str. 31
65719 Hofheim

Dauer ca. 2 Stunden

Preis: 10,00 € pro Termin

Wir bitten um Barzahlung
am Veranstaltungstag!