Bewusster Tod und Sterben

Wochenend-Seminar
mit Dr. Diane Seadancer Battung, Spirituelle Lehrerin
und Barbara Meyer, Körpertherapeutin, ausgebildet in Hospizarbeit


In diesem Seminar widmen wir uns dem Thema des bewussten Todes und Sterbens in all seiner Tiefe. Eines der Heiligen Gesetze lautet: Tod gibt Leben. Wie wir dieses Gesetz leben, gehört in unseren Reifungsprozess hin zu einem immer bewussteren Menschsein.

Tod in seiner physischen Form kennzeichnet das Lebens­ende. Tod verstanden als Veränderung fordert uns das ganze Leben hindurch heraus, in uns Stärke und Weisheit zu entwickeln, all das zu beenden, was für uns nicht länger Leben hervorbringt, ob es nun unproduktive persönliche Muster, Abhängigkeiten oder ungesunde Beziehungen sind.

Wir werden uns mit beiden persönlichen Ebenen von Tod beschäftigen: Tod als Veränderung und Tod als finale Übergangszeremonie in unserem Leben.

Als Regenbogenmenschen der sogenannten „5. Welt“ werden wir die be­rührenden Weisheitslehren des bewussten Todes und Sterbens aus Tibet und von Turtle Island studieren. Bewusstes Leben ist der Schlüssel zu bewusstem Sterben. Diese intime Verbindung werden wir zusammen erforschen. Und wir werden auch den Prozess des Trauerns und den Wiedereintritt ins Leben ehren.

Wir laden dich ein auf diese Reise mitzukommen und dich zu öffnen für diesen wichtigen Aspekt des Lebens. Sei Teil des Geschehens; geborgen im gemeinsamen Tun, wo Wissen und Schönheit unseren Weg segnen.


Weitere Informationen und Anmeldung:

Sandra Lamm | Robert-Schuman-Ring 128 | 65830 Kriftel | Telefon 06192 9222800
s.lamm@zentrumhofheim.de


Wochenend-Seminar


Veranstaltungs-Nummer 11

27. bis 28. Februar 2016
Samstag, 10.00 bis ca. 22.00 Uhr
Sonntag, 10.00 bis ca. 15.00 Uhr


Kellereigebäude
Schönbornsaal im EG
Kellereiplatz, Burgstraße 28
Hofheim am Taunus

Preis: 160,00 Euro



Schriftliche Anmeldung bis 6. Februar 2016.

Der Beitrag für dieses Seminar ist im Voraus zu bezahlen.

Bitte mitbringen: Zwei Kraftgegenstände für die Mesa, welche für dich 1. Bewusstes Leben und 2. Bewusstes Sterben repräsentieren.